Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Förderungen

Wohnbau- und Energiesparförderung in Österreich

Die Förderstellen unterteilen beim Einfamilienhaus in Energieeffizienzklassen, wobei das "Passivhaus" den Neubaustandard bzw. die Basis für Entwicklungen, wie z.B. Plusenergiehaus darstellt. Das "Niedrigenergiehaus" wird noch als förderungswürdig eingestuft.

Da die Wohnbauförderung auf Landesebene geregelt ist, gibt es länderspezifische Förderschwerpunkte zu den Themen Bauwerk, Baustoffe, Haustechnik etc. und länderspezifische Förderhöhen.

Links zu den Förderstellen der Länder:

Die Landesenergiesparverbände sind mit der Abwicklung der Wohnbauförderung für energiesparendes Bauen und Sanieren beauftragt. Hier wird die Förderungstauglichkeit der einzelnen Objekte überprüft. Den Einreichunterlagen ist ein Energieausweis beizulegen, welcher von m-haus im Zuge der Einreichplanung erstellt wird.

Die m-häuser erreichen beste Energiewerte, benötigen damit minimale Heizkosten und werden bestens von der Wohnbauförderung unterstützt. Wohnbauförderung und niedrigste Betriebskosten führen dazu, dass sich anfängliche Mehrkosten für einen besseren Baustandard schnell abzahlen.

Mehr erfahren

Unsere m-haus News für Sie!

Exklusive Informationen, Inspirationen und Impressionen für angehende Hausbesitzer - direkt und unkompliziert in Ihre Mailbox. Bestellen Sie jetzt unsere m-haus News! Gleich zum Start erhalten Sie unser Grundrissbuch GRATIS als PDF Download!

Ihr Beratungsgespräch

Ein Schritt, der Ihr Traumhaus näher zur Verwirklichung bringt: Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.

Zu Ihrem Beratungstermin

Partner & Auszeichnungen