05.12.2018

Ein Haus voller Glücksgefühle

Besuch bei Baufamilie Gaßner

 

Weiterlesen
23.10.2018

Namaste in Kirchschlag – Besuch im m-haus bei Brigitte Winter und Paul Lakmayer

Arbeitest du noch oder wohnst du schon? Diese Frage lässt sich in Brigitte Winters Fall nicht so leicht beantworten. Denn die Yogalehrerin lebt mit ihrer Familie in einem Einfamilienhaus mit „angeschlossenem“ Yoga Zentrum. Beim Lokalaugenschein will man eigentlich gleich die Yogamatte ausrollen und den Sonnengruß machen. Der Ausblick, den man aus dem rund 70 m² großen, hellen Raum hat, der sich über eine wunderbare Weidenlandschaft in Kirchschlag erstreckt, ist atemberaubend. Eine großzügige Glasfront lässt Sonne und Natur quasi in das Innere des Studios hineinfließen. Seit 2017 lebt und arbeitet Brigitte Winter mit dieser unglaublichen Aussicht.

Weiterlesen
24.09.2018

Ein Haus mit Zukunft

Inez Ardelt, selbstständige Journalistin (die schreiberin), zu Besuch bei Lukas Tully und Bianca Pühringer.

Weiterlesen
11.07.2018

Altes Zimmerei-Wissen beim Lehrlingsprojekt „Stadl“

m-haus Lehrlinge profitieren beim  aktuellen Lehrlingsprojekt: umfangreiches Lernen durch altes Zimmerei-Wissen

m-haus errichtet am Firmengelände einen „Stadl“, ein Lehrlingsprojekt, das Vorbeikommende staunen lässt. Unter der Leitung von Polier und Lehrlingsausbildner bauen die Lehrlinge den „Stadl“, ein überdachter Mitarbeiter-Pausenplatz, bei dem alte Zimmerei-Traditionen weitergegeben werden, verschiedene alte Holzverbindungen und andere handwerkliche Techniken zum Einsatz kommen. 

Weiterlesen
27.05.2018

Hanghaus in Holzbauweise mit Yogastudio

Das Grundstück in Kirchschlag ist schon seit längerer Zeit in Familienbesitz, ein kleines Wochenendhaus darauf in dieser wunderschönen Lage in Nutzung. Die Familie beschließt den Südhang als dauerhaften Wohnsitz ins Auge zu fassen.

Die Herausforderung der Bauaufgabe ist die Integration eines Yogazentrums für 20 Teilnehmer in die Hangbebauung. Die Baufrau, ortsbekannte Yogalehrerin, hielt ihre Yogakurse bisher an unterschiedlichen Locations. Der Bebauungsplan engte die Möglichkeiten der Bebauung ein.

Weiterlesen
Mehr Beiträge werden geladen...