Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Bernhard Mittermayr

Seine Gabe zu Entwerfen

Architektur schafft Mehrwert für die Sinne und verbindet Menschen. Gestaltung und das Verstehen von Zusammenhängen ist der Grundstein jeder Bauaufgabe.



Vita

Ausbildungen

HTL Hochbau, Linz
Baumeister und Zimmermeister
Bauträger

Motivation

An den Zeichentisch kam ich durch meine Praktika, die ich in einigen renommierten Architekturbüros absolvierte. Seither ist mir das Entwerfen und Planen ein richtiges Anliegen. Schön und durchdacht, der Landschaft und dem Kunden entsprechend, das sind die maßgeblichen Kriterien meiner Planungsarbeit.

Bernhard Mittermayr am Zeichentisch

Der Berufseinstieg erfolgte in der Bauindustrie im Bereich Hochbau.

Im Alter von 25 Jahren begann ich bei m-haus, also im elterlichen Betrieb und übernahm dort die ersten Baustellen. Daneben durfte ich mich auch gleich um die „Werbung“ kümmern.

Nach dem überraschenden Tod meines Vaters übernahm ich 2004 das Eigentum und gleichzeitig die Geschäftsführung des Betriebs.

Mitarbeiter Pensionierungen und deren Nachbesetzung, der Aufbau des Verkaufsteams sowie das Hineinleben in die restlichen Bereiche der Unternehmung kennzeichneten meine ersten Jahre.

m-haus entwickelte sich und ich konnte 2013 den Firmenneubau an der Rohrbacher Bundesstraße eröffnen. Endlich steht für Produktion, Bautechnik, und vor allem auch für den Verkauf mit dem tollen Holzbau-Ambiente der m-haus.zimmerei ein optimales Arbeitsumfeld zur Verfügung.

Ich bin inzwischen verheiratet und habe zwei Kinder, es wird Zeit das eigene Wohnhaus zu errichten. Von Herbst 2014 bis Oktober 2015 floss viel Zeit und Liebe in unser Projekt. Das erste, das nicht für Kunden oder Mitarbeiter bestimmt ist. Meine Affinität zu Licht- und Einrichtungsplanung, die ich mir beim Bau der m-haus.zimmerei angeeignet habe, werden dabei verfeinert.

2016 absolvierte ich die Prüfung für den Immobilientreuhänder eingeschränkt auf Bauträger. Ein neues Betätigungsfeld, bei dem ich meine Erfahrung einbringen kann. Die Projektierung, Architektur, Ausführung, Finanzierung sowie juristische und kommerzielle Abwicklung als Bauherr lassen eine reizvolle Aufgabe erwarten.

Meine Kraft schöpfe ich durch meine Familie und allerlei Betätigung in der Natur. Meine Inspirationen bekomme ich bei meinen jährlichen Architektur-Studienreisen, unseren Familienurlauben und aus einer unbändigen Neugierde, Lust und Freude am Neuen.

Ein Auszug aus meinen Projekten

Bungalow in Holzbauweise
Bungalow in Holzbauweise
Bungalow in Holzbauweise

Bernhard Mittermayr plante diesen Bungalow am Hang auf der hochwärmegedämmten m-haus Holzfundamentplatte. Bei vorspringenden Gebäudeteilen entschied er sich für Cortenstahl, ansonsten ist das Gebäude in feingesägte Tanne gehüllt. Im Innenraum kommt die unbehandelte Tanne an Wand und Decke zum Einsatz. Die wunderbaren Ausblicke und projizierten Blickführungen führten zur Namensgebung ‚Villa Buena Vista‘.

Zum Blogartikel Villa Buena Vista

Wohnhaus L. und Zentrum „Yogareich“, Kirchschlag 2016
Hanghaus T., Hohenruppersdorf 2016
Wohnhaus E., Neusserling 2015
Bungalow A., Kirchschlag 2015
Wohnhaus P., St. Gotthard 2014
Wohnhaus W., St. Gotthard 2014
Passivhaus B., Grünau 2012
Bungalow D., Ottensheim 2011
Passivhaus D., Freistadt 2009
Passivhaus M., Walding 2009
Wohnhaus F., Aigen 2008
Passivhaus H., Rutzenmoos 2007
Passivhaus G., Puchenau 2007
Passivhaus A., Schwanenstadt 2006
Wohnhaus H., Walding 2006
Passivhaus B., Fornach 2005
Wohnhaus R., Walding 2004
Passivhaus M., Neufelden 2004
Passivhaus E., Eggendorf 2003
Passivhaus S., Weibern 2002
Wohnhaus P., Bad Mühllacken 2002
Doppelhaus R., Walding 2002
Passivhaus T., St. Pölten 2002
Wohnhaus D., Wilhering 2002
Wohnhaus H., Feldkirchen 2002
Wohnhaus H., Kremsmünster 2002
Wohnhaus K., St. Veit 2001
Wohnhaus B., Goldwörth 2001
Hanghaus B., Rosenleiten 2001
Wohnhaus B., Rosenleiten 2000
Wohnhaus O., Amstetten 2000
Wohnhaus D., Leonding 2000

Zubau M. II mit Lounge, Walding 2014
Zubau M. I mit Loggia, Walding 2010
Aufstockung R., Feldkirchen 2007
Zubau P., Bad Mühllacken 2006
Zubau K., Walding 2005
Aufstockung H., Enns 2002
Aufstockung H., Bad Mühllacken 1999

Wagenhütte B., Walding 2015
Kletterwand und Umkleide, Walding 2014
m-haus.zimmerei, Walding 2010-2013
Mannschaftsraum Fussball, Walding 2013
Bürogebäude A., Gerling 2009

Die Zielsetzung bei diesem Leuchtenentwurf war ein gleichmäßiges, möblierungsunabhängiges Licht im direkten und indirekten Bereich zu bieten. Damit sich die Leuchten nicht in den Vordergrund drängen wurden die weißen Kuben in die Tannendecke versenkt. Für den Übergang von Tannendecke zu Leuchte wurde ein weißer Einfassungsrahmen gewählt. Die Deckenleuchten strahlen Ruhe und Eleganz aus und lenken nicht von den Exponaten im Schauraum ab.

Leuchten Schauraum
Leuchten Schauraum
Leuchten Schauraum

Bernhard Mittermayr stellte sich bei diesem Entwurf die Aufgabe, einen ‚warmen‘ Aspekt in die WCs, die in Sichtbetonoptik ausgeführt sind, zu bringen. Um eine dezente Wärme zu vermitteln setzte er auf eine sichtbare Leuchte mit Spannfolie, die je nach Blickachse einen Goldschimmer ausstrahlt.

Leuchten WCs
Leuchten WCs

Robust, vandalensicher und wetterfest waren die technischen Herausforderungen an diese Zugangsleuchte. Blendfreies Licht für Autofahrer und Fußgänger eine andere. Bernhard Mittermayr entschied sich für einen Cortenstahl-Kubus mit kreisrunden Bohrungen in unterschiedlicher Größe und Anordnung. So führt die Leuchte die architektonischen Überlegungen des Gebäudes im Außenbereich fort. Wie die Holzfassade abwittern darf, darf auch der Cortenstahl Abwitterung zeigen. Durch einen Edelstahlreflektor wird nur indirektes Licht abgegeben, so gibt die Leuchte nicht nur Licht, sondern bereichert den Außenraum auch architektonisch.

Zugangsleuchten in Cortenstahl
Zugangsleuchten in Cortenstahl
Zugangsleuchten in Cortenstahl

Die Zielsetzung für die Mitarbeiterlounge war eine Kommunikationsmöglichkeit auf der Technikerebene zu schaffen, weg vom Schreibtisch und PC. Nebenher stellt sie eine angenehme Pausenmöglichkeit dar oder steht für ein Getränk nach der Arbeit zur Verfügung. Die Lounge ist begrenzt durch eine Tannenakustikwand und durch eine Retro-Altholzwand mit Zimmereiwerkzeugen aus vergangenen Epochen. Auch die mobilen Trennwände dienen der Rückzugsmöglichkeit und verbessern die Akustik im Großraumbüro. Die alte Hobelbank als Couchtisch und für Zeitschriftenablage.

m-haus Mitarbeiterlounge
m-haus Mitarbeiterlounge

Akkustikparavent
Akkustikparavent

Bernhard Mittermayr entwarf diesen Paravent als Sichtschutz für den Therapiebereich. Faltbar, handlich und optisch unaufdringlich waren die Anforderungen. Der Paravent besteht aus einem geölten Eichenrahmen und einer elegant-dezenten Stoffbespannung.

Dreiteiliger Paravent mit Stoffbespannung
Dreiteiliger Paravent mit Stoffbespannung
Dreiteiliger Paravent mit Stoffbespannung

Akustikpanel Decke
Akustikpanel Decke
Akustikpanel Decke

Akustikwandverkleidung
Akustikwandverkleidung

Wandverkleidung mit Chaosstruktur
Wandverkleidung mit Chaosstruktur
Wandverkleidung mit Chaosstruktur

Die Pultplatte ist in Sichtholz ausgeführt, während sich die Regale darunter in grauer Farbe optisch zurücknehmen. Der Empfang ist durch Glaswände begrenzt und sorgt so für Transparenz und Offenheit genauso wie für Ruhe und ungestörtes Arbeiten der Mitarbeiter im Sekretariat.

Wie die gesamte m-haus.zimmerei soll auch die Bar Inspiration sein für unsere Kunden, zeitgemäßen Holzbau und moderne Ausführung von Sichtholz im Innenraum zu vermitteln. Mit dem Bar-Bereich zeigen wir unsere Sichtweise von Kommunikation mit unseren Besuchern: leger, freundlich und offen.

Komplette Einrichtung Villa Buena Vista
Büros

Das Handbuch 2017: ich entwarf 24 neue Grundrisse
Wohnhaus W., Gols 2017
Wohnhaus A., Urfahr 2017
Aufstockung W., Gramastetten 2017
Hanghaus U., NÖ 2016
Ausstellungszentrum Tischlerei, Neufelden 2015
Wohnhaus P., Helfenberg 2012
Studie Aufstockung Ruderverein, Linz
Studie Schulungszentrum Normstahl, Niederwaldkirchen 2010
Wohnhaus L., Wilhering 2008

Bebauungsstudie Maringele, Walding 2017
Bebauungsstudie Rosenleiten 2017
Bebauungsstudie Bienenhaus Rottenegg 2016



Unsere m-haus News für Sie!

Exklusive Informationen, Inspirationen und Impressionen für angehende Hausbesitzer - direkt und unkompliziert in Ihre Mailbox. Bestellen Sie jetzt unsere m-haus News! Gleich zum Start erhalten Sie unser Grundrissbuch GRATIS als PDF Download!

Ihr Beratungsgespräch

Ein Schritt, der Ihr Traumhaus näher zur Verwirklichung bringt: Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.

Zu Ihrem Beratungstermin

Partner & Auszeichnungen