Im Gegensatz zu unseren vollendet nachhaltigen Häusern, sind unsere Cookies leider nicht aus dem wunderbaren Naturwerkstoff Holz. Trotzdem verwenden wir sie auf unserer Website, damit Sie alle vorgesehenen Funktionen gut und benutzerfreundlich nutzen können.
Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung    Zustimmen

Für Liebhaber besonderer Annehmlichkeit, alles auf einer Ebene, kurze Wege, keine Barrieren, keine Stufen... Spannende Entwürfe für Bungalows gelingen nur den besten Planern: logische Raumanordnung, beste natürliche Belichtung, spannende Gebäudeform und Reduktion von Gangflächen erfordern beim Bungalow eine planerische Höchstleistung! Die Vorgaben für barrierefreies Wohnen und Ergonomie im Alltag sind bei diesem eingeschossigen Haustyp perfekt umsetzbar. Aber nicht nur als Alterswohnsitz setzen ältere Menschen auf stufenlose Übergänge zwischen allen Räumen, zwischen Innen- und Außenbereich. Auch jüngere Menschen nutzen immer öfter diese vorausschauende und zweckmäßige Bauweise.

Bungalow in Holzbauweise

Das geschulte Auge des Planers sorgt für architektonische Ästhetik mit harmonischer Grundrissform und schöner Belichtungssituation. Allerdings bedingt ein Bungalow mit zwei oder mehr Kinderzimmern eine dementsprechende Grundstücksgröße. Die Haustechnik kann platzökonomisch im Badezimmer integriert werden. Eine großzügige Dusche mit Bodenfliesen und Bodengully ersetzt die Badewanne. Bei Bedarf fügt sich ein Kellerersatzraum auf einer Ebene mit dem Wohnbereich ein.

Bungalow in Holzbauweise

Ein Bungalow aus Holz

m-haus baut Bungalow Häuser aus Holz. Die Holzbauweise - egal ob Holzriegel oder Holzmassiv - bringt einen vertrauten Baustoff in unsere Häuser und erzeugt so eine sinnliche Qualität des Wohnens. Unsere Holz Bungalows sind äußerst energieffizient. Renommierte, internationale Architekten sprechen bereits vom Baustoff des Jahrhunderts. Mehr zum Thema Energieeffizient & nachhaltig

Barrierefreies Bauen

Der Zugang zum Wohnhaus, zu Wohn- und Schlafraum, WC, Dusche und zur Küche, alles in der Eingangsebene, wird barrierefrei errichtet.

Die Installationen im Sanitär- und Badezimmerbereich werden so ausgeführt, dass eine nachträgliche rollstuhlgerechte Nutzung ohne weitergehende bauliche Maßnahmen möglich ist.

Die Türen müssen eine Durchgangslichte von mindestens 80 cm aufweisen. Für das barrierefreie Ausgestalten eines Wohnhauses gewährt Oberösterreich eine erhöhte Wohnbauförderung. Mehr zum Thema Förderungen

Hier abonnieren Sie geballtes m-Wissen!

Exklusive Informationen, Inspirationen und Impressionen für angehende Hausbesitzer - direkt und unkompliziert in Ihre Mailbox. Bestellen Sie jetzt unsere m-haus News! Gleich zum Start erhalten Sie Ausschnitte aus dem neuen m-haus Handbuch als PDF Download!

Ihr Beratungsgespräch

Ein Schritt, der Sie näher zu Ihrem Traumhaus bringt: Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen

Partner & Auszeichnungen